Your first name*
Please complete the “first name“ field.
Your last name*
Please complete the “last name“ field.
Your email address*
Please complete the “email address“ field.
Subject*
Please complete the “subject“ field.
Your message*
Please complete the “message“ field.
Security check Reload graphic.
The security code is invalid.
Enter security code here:*
loading bar
Successful
Error

Leidenschaft des Filmens mit der HD Kamera

loading bar

Der Wilde Westen in Potsdam

Der erste Indianerfilm der DDR: Die Söhne der großen Bärin (1966)
Chingachgook - Die große Schlange, (91 Min) DEFA-Studio für Spielfilme, 1967
Spur des Falken (Gojko Mitić erhält Preis) Nordamerika 1875/76
Apachen Spielfilm 93 Min. DEFA-Studio für Spielfilme, 1973
Tecumseh DDR 1971/1972
Präriejäger in Mexiko (Banditen, Indianer und Spione im mexikanischen Freiheitskampf.)
1/6
Der erste Indianerfilm der DDR: Die Söhne der großen Bärin (1966)
Erzählt wird die Geschichte des Indianers Tokei-ihto, der die Ermordung seines Vaters durch einen Verbrecher mitansehen muss und Rache schwört. „Die Söhne der großen Bärin“ hatte am 18. Februar 1966 Premiere und wurde im gleichen Jahr zum erfolgreichsten